+4369911298010

Osteoptahie – Kinderosteopathie – präventive Osteopathie

Physiotherapie – Massage

Mikronährstofftherapie und Regulationsmedizin

Marion Buresch

THERAPIE – FORMEN

Osteopathie Ersttermin 60 min / Folgetermin 45 Min

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche manuelle Behandlungsmethode, die auf medizinisch wissenschaftlichen Erkenntnissen beruht.
Ihr Ziel ist die Wiederherstellung der körperlichen Funktionsfähigkeit bei Blockaden und Einschränkungen des Gewebes – die Gesundheit des Menschen liegt im Gleichgewicht der Systeme.

 

Osteopathie / Body Adjustment (generelle Osteopathische Behandlung) 60 min

Body Adjustment ist eine generelle passive osteopathische Behandlung mit dem Ziel eines „Feintuning“ des Körpers bevor Strukturen oder Systeme aus dem Gleichgewicht geraten.
Es kann als Prävention verstanden werden, da eingeschränkte Schlüsselstellen des Körpers vom Therapeuten erkannt und behandelt werden.
Zum Einsatz kommen effektive Techniken aus der Osteopathie für den Bewegungsapparat, das Organsystem und das Nervensystem.

Baby /Kinderosteopathie Ersttermin 60 min , Folgetermin

45 min

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Sie benötigen eine besonders empfindsame Behandlungsweise um sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen.
Die Kinderosteopathie ist eine Spezialisierung innerhalb der Osteopathie. Kinder durchlaufen von der Geburt bis zur Pubertät unzählige Entwicklungsschübe auf motorischer, neurologischer, kognitiver, sensorischer und emotionaler Ebene und bringen besondere Anforderungen mit sich.
Körperliche Spannungen können zb durch eine intrauterine Lage, den Geburtsvorgang oder Kaiserschnitt etc. entstehen und irritieren den physiologischen Entwicklungsprozess.
Dr Viola Fryman (Pionierin der Craniosacralen Osteopathie) und Kollegen fanden in einer Studie mit 1.250 untersuchten Säuglingen bei 80 % keine optimale Beweglichkeit der Schädelknochen. Sanft und einfühlsam werden myofasziale und/oder biomechanische Dysfunktionen mit den Händen gelöst um das Gesundheitspotential zu steigern und die Selbstregulationskräfte zu aktivieren.
Indikationen
Check up nach der Geburt,
Schädelassymetrie, Schiefhals
Reflux, Saug/Schluckstörungen, Schreibabys
Verdauungsprobleme, Blähungen, Verstopfung, Koliken
Kopfschmerzen und Wachstumsbeschwerden
Angeborene und erworbene Probleme der kindlichen Entwicklung,
Hyperaktivitäten, Lernstörungen, Konzentrationsstörungen
Skoliosen, Hüftfehlstellungen, Fußfehlstellungen, Beinachsenfehlstellungen
Begleitung bei Zahnregulierungen, Kiefergelenksbeschwerden

 

Präventive Osteopathie, Mikronährstofftherapie und Regulationsmedizin .Ersttermin 90 min, Folgetermin 45 min

Ziel der Osteopathie ist die Wiederherstellung der körperlichen Funktionsfähigkeit durch die manuelle Beseitigung von Blockaden bzw. Bewegungsverlusten egal welchen Gewebes.
Getreu dem Spruch: „Man ist, was man isst “ macht es durchaus Sinn die Therapie der Osteopathie mit dem Wissen der orthomolekularen Medizin (Mikronährstofftherapie) zu verknüpfen.
Daraus ergibt sich ein erweiterter Ansatz die Gesundheit von der Zelle heraus zu optimieren … also Prävention statt Reparaturmedizin.
Eine stabile Gesundheit und hohe Vitalität bis ins fortgeschrittene Alter stehen bei den meisten Menschen ganz vorne auf der persönlichen Wunschliste.
Diese benötigt allerdings eine optimale Versorgung mit allen Nährstoffen. Je besser die einzelnen Zellen genährt sind, desto besser funktionieren zB. Stoffwechselvorgänge, Muskelphysiologie, Knochen und Knorpelstoffwechsel und kognitive Hirnleistungen um nur einige Beispiele zu nennen.
Eine Schieflage von unzureichender Ernährung auf der einen Seite ( verarbeitete Nahrungsmittel, einseitige Ernährung)und erhöhter Bedarf in bestimmten Lebenssituationen ( Stress, Schwangerschaft, chronische Krankheiten , Medikamenteneinnahme, altern an sich) lassen schnell erkennen ,daß der Mikronährstoffhaushalt mitunter latente Mängel hat und sich somit die Gesamtgesundheit in eine langsame negative Abwärtsspirale bewegt.
Präventive Osteopathie erfasst die körperlichen Optimierungs- und Schlüsselstellen, in der ergänzenden Mikronährstofftherapie und Regulationsmedizin werden Mikronährstoffmängel (unter anderem in Kooperation mit Ärzten /Blutbefunden) aufgedeckt und anhand des Befundes und körperlichem Status gezielt ausgeglichen. Ein voller Werkzeugkoffer ankörpereigenen Baustoffen lässt Alltags und Zusatzbelastungen wieder leichter bewältigen und man fühlt sich vitaler, ausgeglichener und gesund.

Osteopathie

Ersttermin 60 min

Folgetermin 45 Min

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche manuelle Behandlungsmethode, die auf medizinisch wissenschaftlichen Erkenntnissen beruht.
Ihr Ziel ist die Wiederherstellung der körperlichen Funktionsfähigkeit bei Blockaden und Einschränkungen des Gewebes – die Gesundheit des Menschen liegt im Gleichgewicht der Systeme.

 

 

 

Osteopathie / Body Adjustment (generelle Osteopathische Behandlung) 60 min

Body Adjustment ist eine generelle passive osteopathische Behandlung mit dem Ziel eines „Feintuning“ des Körpers bevor Strukturen oder Systeme aus dem Gleichgewicht geraten.
Es kann als Prävention verstanden werden, da eingeschränkte Schlüsselstellen des Körpers vom Therapeuten erkannt und behandelt werden.
Zum Einsatz kommen effektive Techniken aus der Osteopathie für den Bewegungsapparat, das Organsystem und das Nervensystem.

Baby /Kinderosteopathie

Ersttermin 60 min 

Folgetermin 45 min

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Sie benötigen eine besonders empfindsame Behandlungsweise um sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen.
Die Kinderosteopathie ist eine Spezialisierung innerhalb der Osteopathie. Kinder durchlaufen von der Geburt bis zur Pubertät unzählige Entwicklungsschübe auf motorischer, neurologischer, kognitiver, sensorischer und emotionaler Ebene und bringen besondere Anforderungen mit sich.
Körperliche Spannungen können zb durch eine intrauterine Lage, den Geburtsvorgang oder Kaiserschnitt etc. entstehen und irritieren den physiologischen Entwicklungsprozess.
Dr Viola Fryman (Pionierin der Craniosacralen Osteopathie) und Kollegen fanden in einer Studie mit 1.250 untersuchten Säuglingen bei 80 % keine optimale Beweglichkeit der Schädelknochen. Sanft und einfühlsam werden myofasziale und/oder biomechanische Dysfunktionen mit den Händen gelöst um das Gesundheitspotential zu steigern und die Selbstregulationskräfte zu aktivieren.
Indikationen
Check up nach der Geburt,
Schädelassymetrie, Schiefhals
Reflux, Saug/Schluckstörungen, Schreibabys
Verdauungsprobleme, Blähungen, Verstopfung, Koliken
Kopfschmerzen und Wachstumsbeschwerden
Angeborene und erworbene Probleme der kindlichen Entwicklung,
Hyperaktivitäten, Lernstörungen, Konzentrationsstörungen
Skoliosen, Hüftfehlstellungen, Fußfehlstellungen, Beinachsenfehlstellungen
Begleitung bei Zahnregulierungen, Kiefergelenksbeschwerden

 

 

Präventive Osteopathie, Mikronährstofftherapie und Regulationsmedizin

Ersttermin 90 min,

Folgetermin 45 min

Ziel der Osteopathie ist die Wiederherstellung der körperlichen Funktionsfähigkeit durch die manuelle Beseitigung von Blockaden bzw. Bewegungsverlusten egal welchen Gewebes.
Getreu dem Spruch: „Man ist, was man isst “ macht es durchaus Sinn die Therapie der Osteopathie mit dem Wissen der orthomolekularen Medizin (Mikronährstofftherapie) zu verknüpfen.
Daraus ergibt sich ein erweiterter Ansatz die Gesundheit von der Zelle heraus zu optimieren … also Prävention statt Reparaturmedizin.
Eine stabile Gesundheit und hohe Vitalität bis ins fortgeschrittene Alter stehen bei den meisten Menschen ganz vorne auf der persönlichen Wunschliste.
Diese benötigt allerdings eine optimale Versorgung mit allen Nährstoffen. Je besser die einzelnen Zellen genährt sind, desto besser funktionieren zB. Stoffwechselvorgänge, Muskelphysiologie, Knochen und Knorpelstoffwechsel und kognitive Hirnleistungen um nur einige Beispiele zu nennen.
Eine Schieflage von unzureichender Ernährung auf der einen Seite ( verarbeitete Nahrungsmittel, einseitige Ernährung)und erhöhter Bedarf in bestimmten Lebenssituationen ( Stress, Schwangerschaft, chronische Krankheiten , Medikamenteneinnahme, altern an sich) lassen schnell erkennen ,daß der Mikronährstoffhaushalt mitunter latente Mängel hat und sich somit die Gesamtgesundheit in eine langsame negative Abwärtsspirale bewegt.
Präventive Osteopathie erfasst die körperlichen Optimierungs- und Schlüsselstellen, in der ergänzenden Mikronährstofftherapie und Regulationsmedizin werden Mikronährstoffmängel (unter anderem in Kooperation mit Ärzten /Blutbefunden) aufgedeckt und anhand des Befundes und körperlichem Status gezielt ausgeglichen. Ein voller Werkzeugkoffer ankörpereigenen Baustoffen lässt Alltags und Zusatzbelastungen wieder leichter bewältigen und man fühlt sich vitaler, ausgeglichener und gesund.

Marion Buresch-Neuhold

Termin vereinbaren

Physiozentrum Mariahilf

Mariahilfer Straße 112/2/1/2 | 1070 Wien

Therapiemöglichkeit nach AbspracheIn Bisamberg und Langenzersdorf
Hausbesuche in Langenzersdorf / Umgebung

Sie haben mehrere Möglichkeiten einen Termin mit mir zu vereinbaren. Schicken Sie mir ein Mail, rufen Sie an oder bestellen Sie einfach einen Rückruf. Ich melde mich verbindlich innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen.

Terminvorbereitung für Osteopathie und Physiotherapie

Schreiben Sie ein Mail

 

Schreiben Sie mir ein Mail. Ich beantworte es in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Wenn Sie auf "Mail schicken"klicken öffnet sich ihr Mailprogramm und Sie können sofort losschreiben.

Rufen Sie mich an

 

Ich bin nicht immer gleich direkt erreichbar. Wenn Sie auf der Mailbox landen, hinterlassen Sie mir bitte ein Nachricht oder bestellen Sie mit dem Formular auf der rechten Seite einen Rückruf.

Bestellen Sie einen Rückruf

15 + 6 =